Basteln im Frühling

Tolle Bastelideen für den Frühling
Wenn die ersten Schneeglöckchen und Krokusse aus der Erde spitzen, ist es wieder soweit, der Frühling steht vor der Tür und somit die Frage wie die diesjährige Frühlingsdekoration aussehen soll. Es gibt viele Möglichkeiten wie man eine tolle Dekoration für den Frühling selber basteln kann, denn das Basteln im Frühling macht nicht nur Spaß, sondern dabei entstehen zudem tolle Dekorationen für die Wohnung oder das Haus, die mit der Frühlingsonne um die Wette strahlen. Es folgt nun eine einfache Frühling Bastelanleitung, mit der man einfach und unkompliziert eine einzigartige Frühlingsdekoration zaubern kann.
Diese Materialien sollten vorhanden sein:
Ganz wichtig sind Schere, Kleber, Stifte, bunter Karton und Seidenpapier für das Basteln der Frühlingsdekoration. Zudem sollten getrocknete Blüten, die man entweder im Bastelgeschäft kauft, oder im Garten pflückt und ca. 3-4 Wochen in einem dicken Buch trocknet, und Zahnstocher vorhanden sein.
So zaubert man eine tolle Frühlingsdekoration:
Als erstes wird erklärt wie man schillernde Blumen für die Fensterscheibe bastelt. Als erstes wird ein Stück Karton gefaltet und darauf die Form einer Blume gezeichnet. Die Größe der Blume kann beliebig gewählt werden. Toll wirkt z.B. die Form einer Tulpe oder einer einfachen Blüte mit fünf Blättern. Als nächstes wird die Form aus dem doppelten Karton ausgeschnitten. Als nächstes werden mit der Schere Löcher, in Form von Vierecken, Kreisen oder sonstigen Formen in den doppelseitigen Karton geschnitten. Wichtig hierbei ist, dass der Rand des Kartons nicht zerschnitten wird. Nun wird das bunte Seidenpapier auf die Form der ausgeschnittenen Löcher zugeschnitten und mit Kleber auf ein der beiden Kartonblüten geklebt, bis alle Löcher von dem bunten Seidenpapier bedeckt sind. Zum Schluss wird die andere Kartonblüte auf die mit Seidenpapier beklebte Kartonblüte geklebt, fertig ist ein tolles frühlingshaftes Fensterbild.
Für die nächste frühlingshafte Dekorationsidee wird wieder etwas bunter Karton benötigt. Auf diesen wird eine der getrockneten Blüten geklebt. Als nächstes wird der Karton mit einem Abstand von ca. 1 cm, um die getrocknete Blüte ausgeschnitten. Zum Schluss wird ein Zahnstocher auf die Rückseite des Karton geklebt. Nun kann die Kartonblume in einen Blumentopf oder zu einer Topfpflanze gesteckt werden.


Fertig gebastelt

Schicke uns die Bilder deiner fertigen Bastelei zum Ausstellen.

Eigene Anleitung

Sende uns deine eigene Bastelanleitung um sie mit der Community zu teilen.

Besuche das Forum

Tausche dich mit Gleichgesinnten aus, finde Hilfe und teile Projekte.