Basteln mit Klopapierrollen

Basteln mit Klopapierrollen
Basteln mit Klopapierrollen, wer kommt denn auf solche Ideen? Aber sie lassen sich in jedem Haushalt einfach sammeln, und man kann viele lustige und schöne Dinge aus Klopapierrollen basteln. Mit etwas Geschick und Serviettentechnik lassen sich bunte Armreifen für Kinder oder Serviettenringe herstellen. Mit Fantasie und Pappe werden aus ihnen Aufsteller für die Feiertage – Osterhasen, Engel, Weihnachtsmänner, sogar kleine Vampire zu Halloween. Ein wahres Prunkstück ist aber der folgende Adventskalender. Es wird aus den Klopapierrollen eine kleine Stadt zusammengestellt, die sich nach Belieben weiter dekorieren lässt.

Weihnachtsstadt aus Klopapierrollen Bastelanleitung
Materialien:
25 Klopapierrollen
einfarbiges Geschenkpapier
Bastelkarton in braun
ein rechteckiges Stück feste Pappe (groß genug für alle Rollen)
Watte
Stift (z.B. Goldstift)
Klebstoff
Tesafilm
Schere
… und natürlich 24 kleine Geschenke!

Und so wird es gemacht:

Eine Klopapierrolle längs aufschneiden und ausrollen. Das entstandene Rechteck als Schablone benutzen, um aus dem Geschenkpapier 24 Rechtecke zu schneiden. Die übrigen 24 Rollen mit Klebstoff einstreichen und mit dem Geschenkpapier bekleben. Trocknen lassen.
Aus dem Bastelkarton 24 Kreise ausschneiden (der Durchmesser muss größer als der einer Klopapierrolle sein! Man kann z.B. die aufgeschnittene Rolle wieder als Schablone benutzen – einfach einen Kreis ausschneiden). Die Kreise können auch verschieden groß sein. Alle Kreise bis zur Mitte einschneiden und zu flachen Tüten rollen, innen mit Tesafilm fixieren. Man hat jetzt 24 Dächer. Auf die Dächer die Zahlen 1-24 schreiben.
Die beklebten Klopapierrollen unten mehrmals ein kurzes Stück einschneiden. Man kann auch die Rollen verschieden tief einschneiden und die Häuser so verschieden hoch machen. An dieser Stelle mit Fenstern und Türen verzieren, aufmalen ist am Einfachsten. Die eingeschnittenen Stücke jetzt nach außen biegen, entweder Tesafilm nehmen oder unten mit Kleber einstreichen und nach Belieben auf die feste Pappe kleben – es soll nach einem kleinen Dorf aussehen.
Jetzt wird die Watte so auf der festen Pappe und zwischen den Häusern verteilt, dass sie nach einer dichten Schneedecke aussieht. Mit Watteresten kann man auch auf die Dächer Schnee kleben, solange man noch die Zahlen lesen kann.
Jetzt die Geschenke in die Klopapierrollen-Häuser füllen, oben etwas Watte einstopfen und die Dächer aufsetzen.

Variationen
Mit blauem und goldenem Papier, vielleicht ein paar Klebesternen, wird es eine Stadt aus 1001 Nacht.
Mit roten Dächern, die man mit weißen Punkten verziert, hat man eine lustige Pilz-Stadt.


Fertig gebastelt

Schicke uns die Bilder deiner fertigen Bastelei zum Ausstellen.

Eigene Anleitung

Sende uns deine eigene Bastelanleitung um sie mit der Community zu teilen.

Besuche das Forum

Tausche dich mit Gleichgesinnten aus, finde Hilfe und teile Projekte.