Steckenpferd basteln

steckenpferd basteln
Das Steckenpferd ist ein kurzweiliges Kinderspielzeug. Bei der Auswahl in Shops bleibt leider häufig nur die Wahl zwischen leichten Plastik- oder schweren Holzprodukten. Dabei gibt es viele andere Stoffe mit denen Kinder vertraut gemacht werden sollten. Ein Steckenpferd eignet sich z.B. auch wunderbar zum Schmusen, vorausgesetzt es besteht aus einem weichen Material wie in dieser Anleitung.

Folgende Materialien werden gebraucht zum Steckenpferd basteln:
Eine Nähnadel und stabiler Faden (alternativ Stoffkleber), damit werden die einzelnen Teile des Steckenpferdes vernäht. Verschiedene Stoffe, neu oder gebraucht, Filz, Baumwolle, sogar einfache bunte Aufwischtücher können verwendet werden. Die Größe ist entscheidend, zwei Stücke von der Größe 50 x 50 und eines in 1m x 20cm. Für Augen werden zwei große Knöpfe benötigt, alternativ kann auch eine Styroporkugel in zwei Hälften geschnitten werden. Zwei Stoffdreiecke für die Ohren. Ein Lederband für die Mähne und ein dicker schwarzer Stift um Nüstern und andere Verschönerungen vornehmen zu können. Ein breites Band für den Hals und eine Schere zum Zuschneiden des Stoffes. Watte oder Teddyflausch zum Befüllen.

Zielgruppe:
Ein Steckenpferd basteln ist nicht schwer und kann zusammen mit den Kindern, allein oder in der Gruppe durchgeführt werden.

Wie das Steckenpferd basteln?
1. Der Umriss eines Pferdekopfes in Seitenansicht wird mit dem schwarzen Stift auf die 50 x 50 großen Stoffstücke gemalt.
2. Mit der Schere werden die Pferdeköpfe ausgeschnitten.
3. Mit Nähnadel und Faden werden nun die beiden Teile zusammengenäht. Die Halsöffnung offen lassen!
4. Durch die Halsöffnung den Pferdekopf prall mit Watte oder Teddyflausch befüllen. Achtung! Es muss etwas Platz für den Schaft gelassen werden.
5. Watte oder Teddyflausch in einer Linie auf dem 1m x 20cm großem Stoffstück drapieren.
6. Den Stoff umschlagen und entlang der Längskante zusammennähen.
7. Falls noch keine pralle Stabform entstanden ist, durch die Öffnungen befüllen bis eine ausreichend stabile Form entstanden ist.
8. Die beiden Enden zunähen und den Pferdekopf über ein Ende stülpen, den Hals raffen und mit Stab und Band vernähen.
9. Knöpfe festnähen oder Kugelhälften auf Augenhöhe aufkleben.
10. Lederband in Stücke schneiden und der Kopfnaht folgend annähen.
11. Die Dreiecke falten und die lange Kante auf Ohrenhöhe annähen.
12. Zuletzt mit dem schwarzen Stift die Nüstern aufmalen.


Fertig gebastelt

Schicke uns die Bilder deiner fertigen Bastelei zum Ausstellen.

Eigene Anleitung

Sende uns deine eigene Bastelanleitung um sie mit der Community zu teilen.

Besuche das Forum

Tausche dich mit Gleichgesinnten aus, finde Hilfe und teile Projekte.