Einladungskarten basteln

Selber gebastelte Einladungskarten für jede Gelegenheit
Ganz egal ob Geburtstag, Hochzeit, Jubiläum, Weihnachten oder Silvester, die Anlässe, bei welchen viele Menschen zusammen kommen um gemeinsam zu feiern, sind zahlreich. Doch bevor ein solch freudiger Anlass gemeinsam gefeierte werden kann, müssen die Gäste erst einmal eingeladen werden. Vorgefertigte Einladungskarten, oder gar eine schnelle E-Mail sind jedoch unpersönlich und wecken keine besondere Vorfreude auf das bevorstehende Fest. deshalb ist es wichtig, für jeden Anlass die passende Einladungskarte zu verschicken, welche zudem individuell und persönlich ist. Es folgt nun eine Einladungskarten Bastelanleitung, mit deren Hilfe man vielfältige und einzigartige Einladungskarten selber basteln kann.
Diese Materialien werden benötigt:
Als Grundmaterial für eine Einladungskarte wird Karton verwendet, welche jedoch nicht zu dick sein sollte, sodass sich dieser noch falten lässt. Desweiteren werden Schere, Kleber und Stifte (z.B. Wachsmalkreide, Glitzer-, Filz- oder Buntstifte) benötigt. Um der Karte das gewisse Etwas zu verleihen und dem Anlass anzupassen sollten zudem Glitzersteine, kleine Schleifen und Herzen oder sonstige Dekoartikel, welche im Bastelgeschäft erhältlich sind, und persönliche Fotos vorhanden sein.
So bastelt man die Einladungskarten:
Zunächst wird der Karton auf die gewünschte Größe und Form der Karte zugeschnitten. Bei einer Hochzeitseinladung bietet sich z.B. eine Herzform an, aber auch ein Oval, ein Viereck oder ein Quadrat können die Form der Einladungskarte darstellen. Als nächstes sollte man sich überlegen, ob die Einladungskarte zum aufklappen sein sollte, oder ob eine einfache Karte ausreichend ist. Ist die Variante zum Aufklappen erwünscht, so wird der Karton zunächst gefaltet, die gewünschte Form darauf aufgezeichnet und dann so ausgeschnitten, dass ein Stück der gefalteten Kante über bleibt, sodass die Karte zusammen gehalten wird. Der Nächste Schritt ist die Gestaltung der Karte. Je nach Anlass können buntes Papier, Glitzersteine und sonstige Dekoartikel oder ein Foto auf der Kartenvorderseite platziert werden. Bei einer Geburtstagseinladung wirkt z.B. ein schwarz-weiß Foto aus Kindertagen, welches auf weißes Seidenpapier geklebt wird und auf der Kartenvorderseite, welche z.B. dunkel Rot oder Blau ist, mit etwas Glitzer oder weißen Federn platziert wird, besonders schön. Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Als nächstes sollte ein Stück Papier, in Weiß oder einer anderen Farbe, auf die Kartenform zugeschnitten werden. Darauf wird nun der gewünschte Text geschrieben. Zum Schluss wird das Textpapier entweder in die Karte gelegt oder geklebt.
Es ist also wirklich sehr einfach eine schöne und individuelle Einladungskarte selber zu basteln.


Fertig gebastelt

Schicke uns die Bilder deiner fertigen Bastelei zum Ausstellen.

Eigene Anleitung

Sende uns deine eigene Bastelanleitung um sie mit der Community zu teilen.

Besuche das Forum

Tausche dich mit Gleichgesinnten aus, finde Hilfe und teile Projekte.