Halloween Masken basteln

Verkleidet freien Eintritt zum Halloween-Spektakel

Schauer geht über das Land, denn vom 31. Oktober bis 1. November sind gruselige Gestalten unterwegs. Furcht einflößende Hexen, Geister, Vampire, Tote, Zombies und verwunschene Feen klopfen an Türen und bitten energisch um Süßes oder Saures! Spätestens jetzt ist klar, es ist wieder Halloween. Wer selbst mal richtig mitfeiern möchte, sollte sich rechtzeitig ein Outfit überlegen und dann am besten in Eigenregie Halloween Masken basteln.

Die Pappmaschee Maske

Eine simple Methode, um innovative Masken nach eigenen Wünschen zu modellieren:
Dazu braucht man ein wenig Kreativität, etwas Geduld und wenige preiswerte Zutaten.

Materialien:
Zeitungspapier, weißes Papier, 1 Liter Tapetenkleister, Luftballon, leere Eierpappe beliebige Plakatfarbe, Hutband, eventuell Sprüh-Klarlack
Werkzeuge:
Schüssel, Malerpinsel, Tuschpinsel, scharfes Teppichmesser
Arbeitszeit je nach Aufwand ab 3 Stunden ohne Trockenzeit

Die Halloween Masken Bastelanleitung

Vor Beginn die Arbeitsfläche mit einer Unterlage schützen. Den Kleister laut Anleitung mit Wasser anrühren und quellen lassen. Während dieser Zeit kleine Schnipsel aus Zeitungspapier und weißem Papier reißen. Anschließend den Luftballon in Kopfgröße aufblasen und auf einer Schüssel platzieren.
Dann kann das Halloween Masken basteln starten: Den ganzen Luftballon mit Kleister einstreichen und Stück für Stück die Zeitungsschnipsel nebeneinander auf den Ballon kleben. Wichtig ist, das die Papierfetzen glatt am Ballon anliegen und der Ballonzipfel nicht zugeklebt wird.
Ist die erste Lage fertig, folgt die nächste, als letzte Schicht werden nur weiße Papierstücke verklebt. Insgesamt sorgen etwa 6 Lagen für gute Stabilität. Doch um überhaupt weiterarbeiten zu können, muss die beklebte Grundform durchtrocknen. Entweder auf der Wäscheleine in der prallen Sonne oder auf dem Wäscheständer. Dafür den Ballonzipfel einfach festklammern.
Nach dem Trocknen Augen, Mund und Nase auf die Pappmaschee-Maske skizzieren. Dann wird für die Nase ein Stück Eierpappe in der Größe von einem Ei ausgeschnitten. Diese zukünftige Nase wiederum mit Kleister und weißen Papierstücken ankleben. Für Warzen, wulstige Augenbrauen und Lippen eingekleistertes Papier einfach zusammenknüllen, formen, am Kopf fixieren und mit weißen Papierstücken fest überkleben. Dann wieder trocknen lassen.
Nach dem Halloween Masken basteln beginnt der passende Zuschnitt mit einem Teppichmesser. Dafür den Hinterkopf vorzeichnen und passgenau ausschneiden, das Gleiche gilt für Mund und Nasenöffnungen. Anschließen die Halloween-Maske mit Plakatfarbe bemalen und eventuell mit Klarlack einsprühen. Ein Loch links und ein Loch rechts mit einem Gummiband sorgen für den perfekten Sitz.
Tipp – Halloween Masken Bastelanleitung für Faule:
Einfach als letzte Schicht eine weiße Mullbinde aufkleistern, Mund und Augenbrauen schwarz aufmalen und mit roten Bluttropfen schauerlich dekorieren.


Fertig gebastelt

Schicke uns die Bilder deiner fertigen Bastelei zum Ausstellen.

Eigene Anleitung

Sende uns deine eigene Bastelanleitung um sie mit der Community zu teilen.

Besuche das Forum

Tausche dich mit Gleichgesinnten aus, finde Hilfe und teile Projekte.